Author Archive Matthias Nowak

ASCARI – Powered by Venios

Venios Energy Platform ist nun Teil einer der modernsten Verbundleitwarten Deutschlands. Gemeinsam mit der IDS Group realisieren wir das ASCARI – Gridstabilitätsmanagement der Stadtwerke Schwäbisch Hall.

ASCARI ist ein Produkt, welches Netzdienstleistungen für Dritte erbringt. Denn immer mehr kleinere Netzbetreiber kämpfen mit Fachkräftemangel, hohen Systemkosten und komplexen Prozessen. Die Stadtwerke Schwäbisch Hall bieten daher Prozesse der Netzführung (Stabilitätskontrolle, Sicherheit, Versorgungsleistung, Dispatching, Kaskade) als Dienstleistung an und nutzen dazu primär Leitsystemtechnik von IDS sowie die Venios Energy Platform zur transparenten Darstellung der Nieder- und Mittelspannung.

Mehr Informationen zu ASCARI finden Sie hier.

Südkorea trifft Venios

Im Zuge der Exportinitiative Energie des BMWi waren am 12. April 2019 EntscheidungsträgerInnen aus Südkorea bei uns zu Gast, um sich über intelligenten Netzausbau und den Einsatz von IoT und Big Data in der Planung und Bewirtschaftung von Stromnetzen zu informieren.

NetzImpuls 2019

Dr. Danzeisen hat bei der Fachtagung “NetzImpuls 2019” am 19. März 2019 in Aarau, Schweiz einen Vortrag zum Thema “Multi-Level Control Strategies for Medium and Low Voltage Networks” gehalten.

Greenbird IT vereint Kräfte mit Venios

Das norwegische Technologieunternehmen Greenbird hat sich mit Venios zusammengetan, um die Bereitstellung innovativer Datendienste für Stadtwerke zu beschleunigen.

Eine Herausforderung bei der Bereitstellung von Diensten für Analyseplattformen wie Venios Energy Platform ist der Datenzugriff und die Datenqualität. Das Vorbereiten und Bereitstellen qualitativ hochwertiger Daten kann schwierig und zeitaufwändig sein, was zu Verzögerungen bei der Bereitstellung von Projekten führt. Greenbirds Utilihive Digital Integration Hub beschleunigt die Datenintegration und die Datenqualität und ermöglicht einen schnelleren Zugriff auf bessere Daten. Durch die Zusammenarbeit mit Greenbird kann Venios seinen Kunden einen schnelleren und schlankeren Service anbieten.

In der neuen Partnerschaft wächst das Utilihive Ecosystem von Greenbird weiter. Das Ökosystem ist eine Zusammenarbeit von hoch spezialisierten Unternehmen, die Stadtwerke unterstützen. Dieses Fachwissen kann durch die Integration mit der Utilihive-Plattform von Greenbird schneller bereitgestellt werden. Das Utilihive Ecosystem kann gemeinsam digitale Innovationen im Energiesektor vorantreiben. Damit können Stadtwerke Technologien einsetzen, die den Weg für digitale Netze, E-Mobility, Microgrids, dezentrale Energiequellen und Smart Cities ebnen.

„Als Innovatoren beliefern wir unsere Kunden mit neuen Business Cases. Der Schlüssel zu unseren Bemühungen ist die Fähigkeit, die erforderlichen Daten schnell und zuverlässig zu integrieren. Greenbird schafft das Potenzial für eine noch schnellere Implementierung beim Kunden und beschleunigt die digitale Transformation unserer Netze“, sagt Dr. Jonas J. Danzeisen, Geschäftsführer der Venios GmbH.

Der CEO und Mitbegründer von Greenbird, Thorsten Heller, sagt: „Es ist sehr aufregend, mit Venios zusammenzuarbeiten, die erstaunliche Arbeit in der Netzanalyse und Visualisierung leisten. Im Jahr 2019 besteht der schnellste Weg, um Stadtwerke mit Innovationen zu versorgen, in partnerschaftlicher Zusammenarbeit. Es ist erstaunlich zu sehen, wie die Idee der Bereitstellung einer Plattform, des Utilihive Digital Integration Hub von Greenbird, die Energiewende antreibt.”

Utilihive Digital Integration Hub: Im Zentrum eines Ökosystems
Die Herausforderung für Startups und etablierte Stadtwerke ist der Zugriff auf Daten. Häufig sind diese in Legacy-Systemen eingeschlossen, beispielsweise Smart Meter Gateways, intelligenten elektronischen Geräten und Geoinformationssystemen (GIS). Organisationen können ältere Systemdaten haben, deren Zugriff und Integration schwierig ist. Darüber hinaus sind herkömmliche Systeme nicht für das erhöhte Volumen und die Geschwindigkeit des Datenaustauschs ausgelegt, die für diese neuen intelligenten Netzanalyse- und Machine-Learning-Anwendungen erforderlich sind.

Die Utilihive-Plattform von Greenbird bietet eine Lösung für diese Herausforderungen, indem sie vorgefertigte Unterstützung für die Integration in ältere Systeme bietet, die Daten von IoT-Geräten, intelligenten Messgeräten und anderen herkömmlichen Unternehmensdaten verarbeiten.

Über Greenbird
Greenbird bietet die Systemintegration für Digital Utilities. Die Dienste werden in einem SaaS-Modell bereitgestellt, das die Integration von Software ermöglicht, die intelligente Zähler und intelligente Netze betreibt. Greenbird hat seinen Sitz in Oslo, Norwegen.

Venios Austria am Styrian Marketplace

Für die steirische Fachgruppe UBIT präsentierte David Haas am 20. Februar in Graz unsere innovativen Lösungen zum Verteilnetzbetrieb sowie Auszüge aus unserem Forschungsprojekt in Hartberg, wo moderne Sektorkopplung vom großen Rahmen bis hin zu den einzelnen Haushalten getestet wird.

https://www.smartcities.at/stadt-projekte/smart-cities/#hybrid-grids-demo-hartberg

ener|gate: Venios schmiedet IoT-Allianzen für den Verteilnetzbetrieb

Frankfurt am Main (energate) – Der Frankfurter Softwarehersteller Venios stellt sich breiter auf. Mit zwei Kooperationen erweitert er die Einsatzmöglichkeiten sowie die Reichweite seiner IoT-Software für den Verteilnetzbetrieb. Dazu bündelt Venios seine Kräfte zum einen mit dem Elektrotechnikhersteller Phoenix Contact und zum anderen mit dem auf digitales Messwesen spezialisierten Anbieter Hausheld.

Artikel unter:
https://www.energate-messenger.de/news/189425/venios-schmiedet-iot-allianzen-fuer-den-verteilnetzbetrieb

Phoenix Contact und Venios verkünden Kooperation

Mit dem Wegfall konventioneller Erzeuger stehen Verteilernetze künftig vor neuen Herausforderungen.

Es entsteht eine zunehmende Volatilität durch die erneuerbaren Energien und die Anforderungen der Verbraucher an die Versorgungssicherheit steigen. Dies sorgt dafür, dass die kostenoptimierte Bewirtschaftung der Assets unter den heutigen Voraussetzungen schwieriger wird. Phoenix Contact und Venios werden aus diesen Gründen für den Markt eine IoT-Plattformlösung bereitstellen, die für Transparenz und Steuerbarkeit in der Mittel- und Niederspannungsebene sorgt und ein wirtschaftlich optimiertes Management von Verteilnetzen ermöglicht.

Phoenix Contact ist ein weltweit agierender Marktführer mit Unternehmenszentrale in Deutschland. Die Unternehmensgruppe steht für zukunftsweisende Komponenten, Systeme und Lösungen in der Elektrotechnik, Elektronik und Automation. Die Lösungen von Phoenix Contact liefern neben mathematischen Modellen Live-Daten aus Ortsnetzstationen, EEG-Anlagen oder MS-Schwerpunktstationen. Sie bilden damit die Basis für eine optimierte Prognosesteuerung sowie automatisierte Netzführung im Verteilnetz. Die PLCnext-Plattform von Phoenix Contact dient hier zukünftig als Grundlage für einen interoperablen Datenaustausch zwischen unterschiedlichen Teilsystemen in der unteren Verteilnetzebene.

Hausheld und Venios werden Partner

Der Messdienstleister Hausheld mit Sitz in Mönchengladbach ist seit 25 Jahren auf die Entwicklung und den Betrieb von Abrechnungssystemen spezialisiert und wurde mehrfach für Innovationen ausgezeichnet. Mit den intelligenten Messystemen von Hausheld in Kombination mit Venios Energy Platform werden künftig Verteilnetze sicher, intuitiv, zeitreihen- und szenarienbasiert in Echtzeit geführt und überwacht. So ist es möglich, dass sich Netze durch die genaue Lokalisierung von Ausfällen schneller entstören und die Bewertung von “Was‐wäre‐wenn”‐Netzsituationen vereinfachen.

Erste Ergebnisse der Zusammenarbeit können Sie auf der kommenden E‐world in Halle 5, Stand 126 live erleben.

Link: Pressemitteilung

E-world energy & water 2019

Venios präsentiert Cloud-Lösungen für das zukunftsorientierte Management von Verteilnetzen. Smart Grids sind ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu sauberer Energie. Überzeugen Sie sich schon heute von Lösungen für morgen.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin unter info@venios.de.

Wir freuen uns über alle Besucherinnen und Besucher an unseren Messeständen in Halle 3. Sie finden uns bei unseren Premiumpartnern rku.it (Stand 358) und Microsoft (Stand 336).

2. Platz beim Deutsch-Niederländischen Wirtschaftspreis

Venios im Finale für den Deutsch-Niederländischen Wirtschaftspreis 2018. Unser innovatives Projekt in Zusammenarbeit mit Stedin Netbeheer B.V. hat europaweit erstmalig gezeigt, wie ein integriertes Smart Grid u.a. zur Steuerung von Elektromobilität im Verteilnetz umgesetzt werden kann.

Die Abstimmung ist nun vorbei, vielen Dank für Ihre Stimme und Gratulation an den Online-Lebensmittelhändler Picnic.

12

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen